7 Tipps für erfolgreiches Newsletter Marketing

By in

Newsletter gehören nach wie vor zu den beliebtesten und erfolgreichsten Formen des Online Marketings. Damit der Newsletter bei den Empfängern auch gut ankommt, möchte ich Ihnen gerne folgende sieben Tipps mit auf einen erfolgreichen Weg geben.

1. Die richtige Strategie

Bevor man mit der Erstellung des Newsletters beginnt, sollte man sich über folgende Fragen Gedanken machen: Was ist das Ziel des Newsletters? Der Verkauf eines Produkts? Die Wiederansprache bestehender oder früherer Kunden? Die Einholung von Feedback zur Qualitätsverbesserung des Kundenservices? Nicht jeder Newsletter ist für jede Zielgruppe geeignet. Machen Sie sich daher Gedanken darüber, wen Sie mit dem Newsletter ansprechen möchtet und wie Sie diese Zielgruppe am besten erreichen.

2. Die Betreffzeile – ein wichtiger erster Eindruck

Der erste Eindruck zählt wie immer – und beim Newsletter ist die Betreffzeile für den ersten Eindruck verantwortlich. Kurz und knapp sollte sie den Inhalt des Newsletters wiedergeben. Schaffen Sie das in der 40 Zeichen langen Betreffzeile nicht, wird der Newsletter höchstwahrscheinlich gar nicht erst von den Empfängern geöffnet werden. Bei lokalen Angeboten nehmt den Wohnort mit in die Betreffzeile auf und erhöht damit eure Öffnungsrate.

3. Persönliche Ansprache

Die persönliche Ansprache des Empfängers ist ein wesentlicher Bestandteil des Newsletters, mit der dem Empfänger das Gefühl gegeben wird, wichtig zu sein. Damit Empfänger konvertieren ist es außerdem wichtig, dass auch der Inhalt auf ihn abgestimmt ist. Im Newsletter können z. B. Themen angesprochen werden, für die er sich schon früher interessiert hat. Die Unterteilung der Empfängerlisten ist daher unerlässlich.

4. Tonalität

Altbekannte Marketing-Floskeln sind ein No-Go im Newsletter! Erfinden Sie eigenen Stil und sprechen Sie die User über alle Kanäle in diesem Stil an. Das macht Ihren Newsletter authentisch und interessant.

5. Gestaltung und Design

Dass das Design der Corporate Identity entsprechen sollte, ist selbstverständlich. Aber es gibt noch einige weitere Punkte, die in Sachen Design beachtet werden sollten: Call-to-Action und die wichtigsten Informationen sollten unbedingt above-the-fold zu finden sein. Verlinken Sie über den CTA eine passende Landing Page. Das Design des Newsletters mit den entsprechenden Landing Page sollte klar einheitlich sein.

6. Der richtige Versandzeitpunkt

Der perfekte Zeitpunkt zum Versenden des Newsletters hängt stark von der Zielgruppe ab. B2B-Kunden sollten werktags zwischen 9 und 18 Uhr angesprochen werden. Im Bereich B2C sollte man je nach Produkt experimentieren, welche Uhrzeit / welcher Wochentag den perfekte Versandzeitpunkt darstellt.

7. Messbarkeit und Analyse

Werten Sie die Ergebnisse Ihres Newsletters regelmäßig aus! Testen Sie unterschiedliche Formulierungen und Versandzeitpunkte und analysieren die Ergebnisse anschließend. Nur so könnt Sie Ihren Newsletter dauerhaft und nachhaltig erfolgreich gestalten.