Tech-Trends 2021

By in

In einem Zeitalter der rasanten technologischen Entwicklung ist es stets spannend, die neuesten Technik-Trends zu verfolgen. Wir haben uns etwas genauer informiert und haben uns für dich die fünf wichtigsten Tech-Trends für 2021 angeschaut:

Virtual, Augmented und Extended Reality (XR)

Virtual Reality ist den meisten vermutlich ein Begriff. Über spezielle Hardware wird eine möglichst authentische Realität direkt von den Augen des Nutzers dargestellt. Augmented Reality bindet hingegen die reale Umgebung in ein virtuelles Programm ein. Ein perfektes Beispiel hierzu ist das beliebte Handyspiel “Pokemon Go”. Extended Reality (XR) versucht nun, diese beiden Punkte miteinander zu verknüpfen. Vor allem in der Ausbildung, aber auch in vielen medizinischen Berufen wird große Hoffnung auf XR gelegt. 2021 soll neue Hardware in Verknüpfung mit Smartphone und Co. mit sich bringen.

5G

Das neue 5G Netz ist seit längerer Zeit ein vieldiskutierter Punkt. Neben einem fantastisch ausgebautem Telefonnetz mit schier grenzenlos wirkenden Potenzial bezüglich Internetverbindungen war 5G vor allem dank Verschwörungstheoretikern in aller Munde. Keinerlei Berücksichtigung finden hierbei meist die Möglichkeiten, welche die großflächige Verbreitung von 5G, welche 2021 wohl stattfinden wird, mit sich bringt. Vor allem die Arbeitswelt könnte durch 5G revolutioniert werden. Dank der Covid-19 Krise wurde klar, dass die aktuelle Arbeitssituation überholt und nicht mehr zeitgemäß ist. Homeoffice ist das große Schlagwort. Doch nur mit der Möglichkeit, flächendeckend schnellste Netzwerkverbindungen aufzubauen, kann dies auch realisiert werden.

Cloudspeicherung

Viele große Unternehmen schwören bereits heute auf eine Speicherung ihrer Daten in Cloudnetzwerken. Diese sind von jedem Ort auf der Welt via Internet verfügbar, ein Verlust der Daten ist quasi unmöglich. Dennoch gibt es noch einige Faktoren, welche die Verbreitung von Clouds etwas bremsen. Auf der einen Seite ist die Datensicherheit zu nennen. Sämtliche digitalen Objekte können Ziel illegaler Angriffe werden. In dieser Hinsicht sind beinahe täglich neue Fortschritte zu erwarten. Auf der anderen Seite steht der Ausbau des leistungsfähigen Internets, welches wohl dank 5G auf sehr gutem Wege ist.

Verbesserte Künstliche Intelligenz

Im Zeitalter der zunehmenden Vernetzung und der unbegrenzten Datenmengen stoßen menschliche Mitarbeiter vor allem bei der Weiterverarbeitung der Daten an ihre Grenzen. In diesem Bereich wird immer häufiger mit speziellen Künstlichen Intelligenzen gearbeitet, welche auf komplexen Algorithmen beruhen. So soll es gelingen, die verschiedensten Daten miteinander zu kombinieren und zu auslesbaren Datensätzen zu komprimieren. Die Interpretation der Daten muss allerdings nach wie vor durch Menschenhand erfolgen. Wer weiß, was 2021 in dieser Hinsicht bringen wird.

Autonomes Fahren und Fliegen

Einzelne Automobilhersteller haben in ihren Modellen bereits Optionen zum autonomen Fahren integriert. Noch sind diese nur bedingt einsetzbar und an spezielle Situationen gebunden. Die Entwicklung von verbesserten Systemen zum autonomen Fahren laufen auf Hochtouren. Immerhin könnte so der menschliche Fehler als häufigster Unfallfaktor aus dem Spiel genommen werden. Doch nicht nur Autos stehen im Zentrum der Forschung. Immer größere Bedeutung erhalten auch Drohnen und damit auch der Punkt des autonomen Fliegens. Insbesondere der Bereich von Logistik könnte hier bahnbrechend erneuert werden. Selbstfliegende Lieferdrohnen könnten wichtige medizinische Lieferungen binnen kürzester Zeit vornehmen.